Besuch aus Hamburg – Lesung zum Thema Drogen

Alle 8.Klassen unseres Gymnasiums waren am 15.03.2022 zu Besuch bei einer Lesung über das Thema Drogen.

Alle 8.Klassen unseres Gymnasiums waren am 15.03.2022 zu Besuch bei einer Lesung über das Thema Drogen. Zu Gast war Amon Barth der von seinem früheren ich berichtet hat und aus seinem Buch: Breit, mein Leben als Kiffer vorlas.

Er stellte gleich am Anfang dar, er wolle nicht über die einzelnen Drogen sprechen, sondern über die Sucht und deren Auswirkungen. Im Buch geht es darum, wie alles klein mit 14 Jahren beim Ausprobieren des Kiffens mit Freunden anfing. Im Laufe der Zeit kiffte er immer mehr und regelmäßiger auch ohne Freunde. Irgendwann lebte er in seiner eigenen Welt, sah Aliens, hatte Wahnvorstellungen und bekam kaum noch etwas vom echten Leben mit. Als seine Oma an Krebs erkrankte und daraufhin starb, hatte er das erste Mal Erfahrung mit dem Tod gesammelt und änderte danach seine Lebenseinstellung. Er hatte danach noch ein paar Rückfälle, ist aber jetzt schon seit 2005 nicht mehr rückfällig geworden. Am Ende konnten wir ihm noch Fragen stellen.

Insgesamt hat uns die Lesung gut gefallen und es war sehr informativ. Man konnte einiges lernen und für sein späteres Leben mitnehmen.

Johanna & Debora (Klasse 8d)