Lebendig und herausfordernd

Ethik

Am ASG kannst du Ethik ab der fünften Klasse als Ersatz für Religion wählen – aber warum solltest du das tun?

Der deutsche Philosoph Immanuel Kant hat sich sein gesamtes Leben mit Philosophie und Ethik beschäftigt und als Antwort auf dieses „Warum“ vier Leitfragen definiert:

Diese vier Leitfragen stellen die Basis des Ethikunterrichts am ASG dar und werden auf Grundlage deiner eigenen Erfahrungen im Leben immer wieder neu entdeckt, vielfältig angewendet und ausgiebig diskutiert.
Wir werden über deine gesamte Schulzeit (und du hoffentlich auch weit darüber hinaus) mit unseren Gedanken experimentieren, Problemfragen aus vielen verschiedenen Positionen heraus analysieren und reflektieren und somit die Grundlagen für deine eigene Haltung und Urteilskraft im Leben schaffen.
Themen, die wir beispielsweise behandeln, sind:

  • Glückliches und gutes Leben
  • Freiheit und Verantwortung
  • Umgang mit Medien
  • Orientierung im Handeln
  • Umweltethik
  • Tierethik
  • Regeln und Konflikte
  • Umgang mit Endlichkeit
  • Gerechtigkeit
  • … und viele mehr!

Deine Neugierde auf das Leben dient uns im Ethikunterricht als Ausgangspunkt für spannende Diskussionen und Entscheidungsfindungen, gespickt mit all deinen Fragen, die du mitbringen sollst.

Denn Fragen stellen macht Spaß – das wusste auch Immanuel Kant.

Die Ethiklehrer/-innen am Albert-Schweitzer-Gymnasium

Herr-Siwek
Herr Siwek Fachvorsitzender